Erfrieren für den Frieden? (Bild: shutterstock.com/Stephm2506)
Erfrieren für den Frieden? (Bild: shutterstock.com/Stephm2506)

Werden bald die Gas-Gulags eröffnet? Wenn es kalt wird, sollen Arme und Alte in Hallen schlafen

Die von dieser Regierung verursachte Energiekrise spitzt sich immer weiter zu. Immer deutlicher: Es wird nicht genug Gas für alle geben. Und deshalb hat sich z.B. der Landkreis Ludwigsburg schon mal etwas für die Armen und Alten ausgedacht: Sie wollen im Winter bis zu 5.000 Menschen in Feuerwehr- und Sporthallen pferchen. Da können sie sich dann in „Wärmehallen“ vor dem Erfrieren hinretten. 

In der Leseart des Mainstreams ist es der „Kreml-Depot Wladimir Putin“, der Drohungen wahrmacht, die überlebensnotwendige Gaslieferungen stoppen könnte und so die Energieversorgung dieses Landes bedroht. Richtig ist indes, dass eine links-grüne Ideologenbande dieses Land gekapert hat und durch eine selbstzerstörerische Politik den aktuellen Krisenzustand erst geschaffen hat.

In diesem selbstverschuldeten Zerstörungsmodus wird die Bevölkerung dazu genötigt – um angeblich Energie zu sparen und so Putin eins „auszuwischen“ –  nicht nur auf Körperpflege, Freizeittätigkeiten oder halbwegs warme Wohnungen im Winter zu verzichten. Die Chefideologen in der aktuellen Regierung haben durch ihre Politik mittlerweile lebensbedrohliche Zustände gerade für jene geschaffen, die am hilflosesten diesem links-grünen Wahnsinn ausgeliefert sind: Arme und Alte.

Damit diese im kommenden Winter nicht erbärmlich in ihren Wohnungen erfrieren müssen, hat die SPD-Schnucke im Amt der Ludwigsburger Oberbürgermeisters eine Idee, die man in einem der reichsten Länder dieser Welt vor einiger Zeit noch für schlicht unmöglich gehalten haben dürfte: Jutta Steinruck und ihr „Krisenstab“ will Wärmehallen für 5.000 Menschen einrichten. Schon jetzt stünden Feldbetten, Schlafsäcke und auch Hygieneartikel in Lagern bereit. Die mutmaßlich als „Beruhigung“ gedachte Ansage, dass diese Dinge auch bei einem flächendeckenden Stromausfall zum Einsatz kommen könnten, zeigt den absolut kaputten Zustand dieses Landes überdeutlich.

Andy Dorroch, Kreisbrandmeister Landkreis Ludwigsburg sieht nicht diese Regierung in der Verantwortung, wenn Menschen aufgrund dieser Politik demnächst Gefahr laufen, in ihren Wohnungen zu erfrieren. Nein. Dorrch sieht die Bevölkerung dafür verantwortlich. Diese müsse Gas eingespart und selbst schauen, „wie man sich einige Tage versorgen könne“, so die Staatstrompete laut dem öffentlich-rechtlichen WDR.

Deutschland auf dem Weg in den Abgrund ist eingeläutet. Dass dieses durch Habeck und Co. inszenierte Chaos längst schon nichts mehr mit irgend welchen Sanktionen gegen Putin zu tun hat, sondern einen ganz anderen Plan verfolgt, wir immer deutlicher. Fraglich ist nur, wann und ob diese Bande noch zu stoppen ist. (SB)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Corona
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Sackgasse (Bild: shutterstock.com/MeSamong)
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft