Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (über dts Nachrichtenagentur)

Propaganda im Stadion – es gibt kein Entrinnen vor den Klima-Kröten!

Der Klimaterror hat längst schon den Fußball und seine Akteure vereinnahmt. Neben devotem Anti-Rassismus-Knierumgerutsche und dem Tragen von läppischen LGBTQ-Armbinden und Trikos ist der DFB nun zur Frontalerziehung der Fußballfans übergegangen:  Der Spielanpfiff verschiebt sich um eine Minute. Währenddessen wird das Stadion mit Durchsagen und Informationen zum „Klimaschutz“ beschallt.

Der deutsche Fußball-Bund (DFB) sorgt mit einer „besonderen Aktion“ für Aufsehen – und für die Gewissheit, dass sich der deutsche Fußball fest in der Hand von Klima-Kröten befindet. Die Wahnsinnsaktion, die sich der woke DFB hat einfallen lassen: Alle Spiele der ersten Runde im DFB-Pokal von diesem Freitag bis zum kommenden Mittwoch werden eine Minute später angepfiffen, als üblich. Das verkündete der Verband vor dem Wochenende. Mit dieser Aktion will der DFB „auf den Klimaschutz aufmerksam machen“.

In der einen Minute werden die Fans klimakorrekt und im links-grünen Sinn durch entsprechende Durchsagen und Klimaterror-Informationen im Stadion beschallt. Auf den Binden der Kapitäne sind außerdem „Warming Stripes“ abgebildet: Farbstreifen sollen die Erderwärmung visualisieren. Vereine sind zudem angehalten – trotz einer katastrophalen „Ökobilanz“ – vegetarische oder vegane Alternativen zur Stadion-Bratwurst anzubieten.

Diese DFB-Volkserziehung wurde am Freitag im Stadion von Dynamo Dresden mit einem Pfeifkonzert quittiert. Während so manch einer bei der scheinheiligen links-grüne Regierungspropaganda des DFB  mitjubelt, scheint sich Widerstand zu formieren:

„Dieses politisch korrekte Anbiedern an die Klimasekte ist ja furchtbar!“

„Nur noch zum Haare raufen .Deutschland verblödet total“

„Wie kann man sich von einer grünen gesteuerten Regierung Deutschland so kaputt machen lassen…. unfassbar „

„Es wird Zeit, dass wir alle auf die Straße gehen. Und zwar ernsthaft. Es ist nicht mehr auszuhalten. Vegane Alternativen zur Stadionwurst. Geil. Aus Soja-Produkten. Die Lunge der Welt in Südamerika wird gerodet, um Sojapflanzen zu produzieren, die veganen Schwachköpfen in dieser Welt ideologische Befriedigung verschafft. Ich könnte kotzen.“

„Grüne Klimaideologie. Und der DFB lässt sich dafür instrumentalisieren! Einfach nur scheinheilig und verlogen!“

„Soviel scheinheiligen Schwachsinn hab ich vom Dfb schon lang nemme gehört. Auf Klimaschutz aufmerksam machen aber dann im November nach Katar fliegen wo Energie verschwendet wird für Kühlung der Stadien. Dies ist aber was anderes da geht es um das Geld“

„Hauptsache 🌈 Farben und Klimaschutz. Deutschland ist so weichgespült. Wir sind die Lachnummer der Welt.“

„Welchen Klebstoff schnüffeln die eigentlich beim DFB?“

usw. usw. usw. (SB)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Corona
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft