Spahn vorher und nachher Foto: Imago

Unfassbar: Bund muss massenhaft Schutzmasken verbrennen

Berlin – Man könnte ja fast auf den Gedanken kommen, Karl Lauterbach wurde nur eingesetzt, damit der Bürgerzorn in kalkulierbaren Bahnen verläuft und sich die wütenden Menschen an ihm abreagieren. Denn man muss sich immer wieder die Frage stellen, ob Jens Spahn nicht doch der größere Halunke gewesen ist, wie dieses Beispiel zeigen könnte:

Der Bund will massenhaft Masken „thermisch verwerten“, die er während der Anfangsphase der Coronapandemie erworben hat. Dazu seien bereits erste Ausschreibungen angelaufen, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Betroffen sind laut einem Sprecher derzeit rund 730 Millionen OP-Masken und 60 Millionen FFP2- oder ähnliche Halbmasken, wie der „Spiegel“ schreibt.

Sie würden nicht mehr ausgegeben, weil das Haltbarkeitsdatum abgelaufen sei. Zudem seien rund 20 Prozent der seit März 2020 beschafften Masken wegen Qualitätsmängeln für die Auslieferung gesperrt. Der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte zu Beginn der Krise rund 5,8 Milliarden Masken für sechs Milliarden Euro gekauft; er wurde später vom Bundesrechnungshof wegen „massiver Überbeschaffung“ gerügt.

Zu den 60 Millionen nun abgelaufenen Halbmasken gehören auch solche, die nach einem umstrittenen, vom Ministerium abgespeckten Standard geprüft wurden. Die SPD warf Spahn in der Großen Koalition vor, solche sogenannten CPI-Masken an bedürftige Gruppen wie alte Menschen ausgegeben zu haben. In einem Kompromiss hatte man sich geeinigt, CPI-Masken zwar in der Nationalen Notreserve einzulagern, sie aber nicht auszugeben, sondern bis zum Verfallsdatum dort liegen zu lassen.

Massenweise Impfstoffe müssen entsorgt werden, jetzt die gesundheitsschädlichen Masken und nun weiß man auch, warum man im dritten Jahr der künstlich gezüchteten Pandemie auf FFP-2-Masken setzt, obwohl hier nur noch ein Schnupfen grassiert: Das Zeugs muss unter die Leute gebracht werden, damit es nicht ebenfalls massenweise entsorgt werden muss.

Und der Steuerzahler ist mal wieder der Dumme. (Mit Material von dts)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Brisant
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
Anthony Fauci (Bild: IMAGO / ZUMA Wire)
International
Islam
Deutschland
Deutschland
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft