Der Traum vieler linksgrüner Politiker (Foto: Oleksii Synelnykov/Shutterstock)

Luftabwehrsysteme für die Ukraine, aber nicht für Deutschland!

Was macht man mit Politikern, die dieses Land mit voller Absicht wehrlos machen? Genau, man müsste sie aus dem Amt jagen und sogar vor Gericht stellen. Denn es ist nun mal ihre Aufgabe, dieses Land und diese Bürger zu schützen. Unsere Bundesregierung tut das nicht, wie man aus den Äußerungen von Markus Söder herauslesen kann:

Nach der Lieferung moderner deutscher Systeme zur Luftabwehr an die Ukraine fordert CSU-Chef Markus Söder die schnelle Anschaffung dieser Militärtechnik auch zum Schutz deutscher Großstädte. „Wir müssen Raketen und Luftabwehrschutzsysteme für deutsche Städte installieren“, sagte Söder der „Bild am Sonntag“. „Damit hätten wir einen kompletten Schutzschirm über Deutschland. Es reicht nicht, nur unsere Partner zu schützen, sondern wir müssen das auch für das eigene Land tun.“ In der letzten Woche hatte Deutschland nach monatelanger Ankündigung das erste von vier zugesagten Luftverteidigungssystemen vom Typ IRIS-T SLM an die Ukraine übergeben. Die Übergabe erfolgte am Dienstag nahe der polnisch-ukrainischen Grenze.

Nach Angaben der Bundesregierung handelt es sich bei der Waffe um das modernste Flugabwehrsystem Deutschlands. Entwickelt wurde es vom deutschen Rüstungskonzern Diehl Defence aus Überlingen am Bodensee.

Unfassbar, oder? Da werden moderne Waffen – vom deutschen Steuerzahler finanziert – an irgendein fremdes Land, das nicht mal in der EU oder der NATO ist verschenkt und dann, wenn die Russen entsprechend antworten werden, lässt man die eigenen Bürger im Bombenhagel stehen.

Als ob das alles so gewollt ist. (Mit Material von dts)

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
EU
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft