Foto: Klimaprotest (über dts Nachrichtenagentur)

Terror pur: Klimaaktivisten blockieren Landebahn am Münchener Flughafen

München/Berlin – Früher haben Terroristen Flugzeuge entführt, heute bleiben die feigen Gesellen lieber am Boden – sind allerdings genauso gefährlich und entsprechen einzuschätzen:

In einer großangelegten Aktion haben Klimaaktivisten der Gruppe „Letzte Generation“ am Donnerstagmorgen eine der beiden Start- und Landebahnen des Münchener Flughafens blockiert. Personen hätten sich am Rollfeld festgeklebt, teilte der Airport mit. Die Aktivisten selbst schrieben bei Twitter, auch eine Aktion am BER durchzuführen.

Diese Blockade konnte die Polizei aber offenbar schnell auflösen. In München rückten die Sicherheitsbehörden zu einem Großeinsatz aus. Beeinträchtigungen des Luftverkehrs sind in der bayerischen Landeshauptstadt zu erwarten.

In der Vergangenheit hatte die „Letzte Generation“ vor allem in München und Berlin, aber auch in anderen Städten häufiger Straßen blockiert. Mit dem BER war Ende November erstmals ein Flughafen Ziel der Gruppe gewesen.

Wo bitte, geht’s direkt zur RAF? (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Aktuelles
Deutschland
Gender
International
Islam
Justiz
Deutschland
Brisant
Dunja Hayali (Bild: shutterstock.com/Von Markus Wissmann)
Medienkritik
Migration
Satire
Aktuelles
Politik
Klima