(Symbolbild:Jouwatch)

Mutmaßlicher Syrer messert im Zug: 2 Tote, 5 Verletzte

Hamburg/Brokstedt – In einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg hat ein Angreifer am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr mit einem Messer zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt. Der Täter wurde von der Polizei kurz nach seiner Tat in Brokstedt festgenommen. Der Bahnhof wurde aufgrund der Ermittlungen gesperrt.

Es komme zu Zugausfällen zwischen Hamburg und Kiel bzw. Neumünster, teilte die Deutsche Bahn mit. Die Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. Bei dem Täter soll es sich laut Bild um einen Syrer handeln. (dts)

Themen

Junge Wähler wählen AfD (Bild: shutterstock.com/ Von Bihlmayer Fotografie)
AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Justiz
Klima
Brisant
Gesundheit
Brand (Symbolbild: shutterstock.com/Von Gorb Andrii)
Migration
Satire
Aktuelles
Politik
EU