Ursula von der Leyen (Bild: Shutterstock.com/Von Alexandros Michailidis)

Nachschub für die Hamas? EU verdreifacht Hilfsleistungen für Menschen im Gazastreifen

9e783ba320bb4f2b924450d8db57930e

Auf Frau von der Leyen können sich die Islamterroristen verlassen:

Die Europäische Union will laut Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eine humanitäre Luftbrücke für Menschen im Gazastreifen einrichten und die Gelder für Hilfsleistungen erhöhen. “Im Augenblick brauchen die Palästinenser in Gaza humanitäre Hilfe”, sagte von der Leyen am Montagabend vor Journalisten in Tirana. “Sie dürfen nicht den Preis der Barbarei der Hamas zahlen. Und deshalb hat die Kommission entschieden, die humanitäre Hilfe für Zivilisten in Gaza auf 75 Millionen Euro zu verdreifachen. Wir gründen eine Luftbrücke nach Gaza über Ägypten.” Der erste Flug mit humanitären Hilfsgütern werde noch diese Woche starten.

“Wir werden mit unseren regionalen Partnern zusammenarbeiten, um die vor Ort bestehenden Bedürfnisse zu berücksichtigen.”

Und wer sind die regionalen Partner, geht es vielleicht noch etwas genauer? Bekanntlich kontrolliert die Hamas ALLES und JEDEN im Gazastreifen. Also können wir auch davon ausgehen, dass die auch diese “humanitären” Hilfsgüter kontrolliert und entsprechend unter sich aufteilt.

Es wäre alles halb so schlimm, wenn Frau Leyen die Sachen, die sie selbst erwirtschaftet hat, an Terrororganisationen verteilt. Aber das ist nicht der Fall. All das haben die europäischen Bürger erwirtschaftet, die damit gezwungen werden, den Islamterror – zumindest indirekt – zu unterstützen. (Mit Material von dts)