Die graue Eminenz zahlloser V-Leute: Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang (Foto:Imago/IPON)

Watergate des Linksstaats: Arbeiteten “Correctiv” und Verfassungsschutz beim Potsdam-Scam gezielt zusammen?

Wenn sich bewahrheiten sollte, was der Schweizer Journalist Roger Köppel, Chef der “Weltwoche”, über eine Zusammenarbeit von Bundesverfassungsschutz und “Correctiv” sagte und dass insbesondere Thomas Haldenwang als Chef des Inlandsgeheimdienstes in diese illegale Abhöraktion eines privaten Treffens involviert gewesen sein sollte: Dann wäre dies nicht nur der größte politische Skandal der jüngeren deutschen Geschichte, in seinen Dimensionen durchaus mit der Watergate-Affäre vor 50 Jahren vergleichbar – sondern auch der Beleg, dass wir es bei der gegenwärtigen Großkampagne tatsächlich mit einem generalstabsmäßig orchestrierten “Putsch von oben” zu tun haben.

Köppel ließ die Bombe gestern in einem  “Weltwoche”-Videobeitrag platzen, hält seine Informanten aufgrund des in diesem Fall strikt gebotenen, ja womöglich lebenswichtigen Quellenschutzes jedoch geheim.

Höcke mit deutlichen Worten

Thüringens AfD-Fraktionschef Björn Höcke griff die Nachricht sogleich auf und kommentierte: “Das ‘Potsdamer Treffen’ war nie ein Oppositionsskandal, wird aber immer mehr zum Staatsskandal… Wenn Behörden Pogromstimmung gegen die Opposition erzeugen, steht es Spitz auf Knopf für die deutsche Demokratie.”

Köppel selbst kündigte seinen Beitrag mit einem eher “stenographischen” Tweet an, der jedoch in seiner Prägnanz die wesentlichen Eckpunkte dieses beispiellosen Skandals auf den Punkt bringt:

Sollte es sich hier um einen “Preußenschlag”, eine gezielte Zerstörungs- und Zersetzungsintrige gegen die parlamentarische und außerparlamentarische Opposition handeln, dann müsste nicht nur augenblicklich “Correctiv” von jeglichen öffentlichen Geldzuflüssen abgeschnitten und zerschlagen werden; dann wäre auch diese Regierung sofort rücktrittsreif und gegen den Verfassungsschutz müssten strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet werden. Vor allem wäre damit vor der Weltöffentlichkeit der unwiderlegbare Beweis erbracht, dass dieser Linksstaat, der die “Demokratie” zu schützen vorgibt, selbst keine Demokratie mehr ist.  (TPL)

32b4b964abec4e1b85c23d020f926d15

Themen

AfD
Brisant
Särge (Symbolbild: shutterstock.com/Von Maciej Tolwinski)
Corona
Deutschland
Gender
International
Aktuelles
Brisant
Brisant
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Brisant
Wahlkampf
Lotto Gewinnchancen - So steht es um die Wahrscheinlichkeit einer Ausschüttung
Wirtschaft, Tipps

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen