Eilt: Oktoberfest auch dieses Jahr wieder wird abgesagt

Foto: Oktoberfest in München (über dts Nachrichtenagentur)

München – Obwohl eigentlich bis dahin der Lockdown vorbei sein müsste, weil ja alle geimpft sind, gibt es auch im Herbst noch kein Vergnügen: Auch das Oktoberfest 2021 wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Die schon zuvor erwartete Entscheidung stehe nun endgültig fest, verlautete am Montag aus für gewöhnlich gut informierten Kreisen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) würden am Nachmittag das Aus gemeinsam verkünden, hieß es.

Auch 2020 war das Oktoberfest abgesagt worden – das erste Mal seit 1949. Die Tradition des Volksfestes geht zurück bis 1810, es gilt als größte Veranstaltung dieser Art weltweit. 2019 waren nach offiziellen Angaben unverändert zum Vorjahr 6,3 Millionen Besucher auf der „Wiesn“ und tranken unter anderem insgesamt 7,3 Millionen Maß Bier. In den Top-10-Besucherländern waren Gäste aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Italien, Australien, Schweden und Dänemark.

Und 2022? Mit Sicherheit auch abgesagt. Und so weiter…(dts)