Krankenhaus (Bild: shutterstock.com/Von Spotmatik Ltd)
Krankenhaus (Bild: shutterstock.com/Von Spotmatik Ltd)

Wegen Personalmangel: Krankenhäuser schon wieder am Limit

Alle Jahre wieder – dasselbe Problem:

Wegen der Infektionswellen spitzt sich die Lage an den Krankenhäusern zu. “Die Kliniken erleben einen spürbaren Anstieg an Patienten mit Atemwegserkrankungen, darunter sind auch zunehmend Patienten mit Corona”, sagte Gerald Gaß, Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Die Lage sei aber beherrschbar.

“Problematischer sind die Ausfälle unter der Mitarbeiterschaft wegen Corona- und anderen Erkrankungen. In normalen Zeiten fehlen acht Prozent der Belegschaft, inzwischen sind es zehn bis zwölf Prozent.” Das stelle die Kliniken vor große Herausforderungen.

“Einige Häuser schließen bereits wieder Betten oder Stationen, weil sie nicht mehr genug Personal haben”, sagte Gaß weiter. “In der Vergangenheit haben Kliniken saisonale Engpässe oft durch Leiharbeit ausgeglichen. Doch diese Aushilfskräfte sind sehr teuer. Dafür haben viele Häuser nun kein Geld mehr.” Der DKG-Chef blickt mit Sorge auf die nächsten Monate. “Im Winter erwarten wir eine weitere Zunahme der Infektionen bei Patienten und Mitarbeitern. Denn die Influenzawelle hat ja noch nicht einmal richtig begonnen”, sagte Gaß. “Man darf die Grippe nicht unterschätzen: 2018 hatten wir in Deutschland 25.000 Tote durch Influenza zu beklagen. Um eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden, appellieren wir an die Bevölkerung, sich gemäß den Empfehlungen impfen zu lassen.”

Sind denn die Intensivstationen nicht überlastet, oder was soll diese Impfempfehlung wieder? Das mit dem Personalmangel ist natürlich ein gravierendes Problem hat aber mit den für diese Jahreszeit üblichen Atemwegserkrankungen wenig zu tun.

Vielleicht tummeln sich viel zu viele Menschen bereits in Deutschland herum, die mit der Kälte ein Problem haben, vielleicht sind auch die Löhne einfach zu niedrig in diesem Sektor. Vielleicht sollte man mal Karl Lauterbach fragen, warum er noch nicht zurückgetreten ist, statt die Bürger zu Fixer zu machen und. ständig das Immunsystem zu schwächen. (Mit Material von dts)

f8f00f2b72c04777adaa3ce85d08e551

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen