Habeck (Bild: shutterstock.com/penofoto)

Ein Fall von Selbstüberhöhung? Habeck hat Angst vor Attentaten

fa479572e62a4c0494a49f878bc8dac0

Sind die Islamisten wirklich so gefährlich wie unser Wirtschaftsminister meint, oder denkt er etwa an ganz andere Attentäter? Leidet der arme Mann unter Selbstüberhöhung? Stauffenberg würde auf jeden Fall einen Lachkrampf kriegen.

Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) hat vor möglichen Attentaten gegen Politiker gewarnt. “Es gab immer wieder Attentäter und es wurden in letzter Zeit ja Pläne aufgedeckt – und bisher zum Glück vereitelt”, sagte Habeck dem “Stern”.

Als Beispiele nannte er etwa den Angriff auf Oskar Lafonaine und das Attentat auf Wolfgang Schäuble. Dieser “litt einen großen Teil seines Lebens an den Folgen des fürchterlichen Attentats”, so der Vizekanzler.

Gefragt, ob er persönlich Angst vor einem Attentat habe, antwortete der Vizekanzler: “Ich habe einen professionellen Apparat um mich herum, der es mir ermöglichen soll, nicht darüber nachzudenken.” Als Vizekanzler habe er Personenschutz. “Viele andere haben diesen Schutz nicht”, so Habeck. “Wir, als Gesellschaft, müssen uns gegen ein Klima der Bedrohung stemmen.”

Symbolische Galgen, wie sie im Zuge der Bauernproteste vermehrt zu sehen sind, hält Habeck für ein Warnsignal. “Ich finde das wirklich verstörend. Wenn Worte Vorstufen von Handlungen sind, was sind dann solche Symbole?”, sagte der Grünen-Politiker. Das gesellschaftliche Klima bezeichnete Habeck als “verroht”.

Und wer ist dafür verantwortlich? Die Bauern etwa, oder vielleicht eher die Grünen selbst, die sich vorgenommen haben, die Bürger, ja das ganze Land platt zu machen? Wer im Zusammenhang mit den Bauernprotesten von Attentaten faselt, hat offensichtlich die Kontrolle über sein Leben verloren.

Es wird aber wohl nicht mehr lange dauern, bis Habeck sich einen “Führungsbunker” bauen lässt (natürlich auf Steuerzahlerkosten). Da wäre er dann in Sicherheit. Wir aber wiederholen gerne die Worte der Linken und Grünen: Typen wie Habeck muss man inhaltlich stellen – dann verschwinden sie von selbst. (Mit Material von dts)

[hyvor-talk-comments]