Deutschlands Zukunftsperspektive (Symbolfoto: Von Africa Studio)

Inflation vergrößert Rentenlücke in Millionen Haushalten

Einer Horrormeldung jagt die nächste und das ist erst der Anfang:

Die hohe Inflation wird einer neuen Prognos-Studie zufolge die Rentenlücke in Millionen Haushalten vergrößern. Schön jetzt könnten knapp elf Millionen Haushalte ihre Rentenlücke nicht aus eigener Kraft schließen, heißt in der Untersuchung im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), über die der “Tagesspiegel” berichtet. “Die Inflation verschärft die Altersvorsorgesituation breiter Bevölkerungsteile”, sagte Prognos-Studienleiter Oliver Ehrentraut.

Personen mit geringem Einkommen könnten die Teuerung kaum auffangen. “Die Mehrausgaben gehen zulasten des Sparpotenzials und damit der Altersvorsorge”, so der Forscher.

All das müssen Habeck, Baerbock & Co gewusst haben, als sie großspurig den Gas- und Ölboykott gegen Russland angekündigt hatten. All das scheint die grünen Vernichter aber nicht interessiert zu haben, oder sind sie einfach nur dumm?

Auf jeden Fall versuchen sie jetzt verzweifelt, ihre Haut zu retten und schieben Putin die Schuld in die Schuhe. Ein billiges, gleichwohl widerliches Manöver. (Mit Material von dts)

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen