Klebeaktion Köln (Bild: screenshot)

Jetzt kleben sie schon am Rednerpult: Kölner Stadträtin pappt sich fest

Jetzt wird nicht mehr nur an Gemälden, auf der Straße und auf den Landebahnen unserer Flughäfen geklebt, sondern mitten in deutschen Parlamenten. Am Donnerstag pappte sich die Linken-Stadträtin und Klima-Kleber-Terroristen-Freundin bei ihrer Rede im Rat am Rednerpult fest.

Der Terror der Klima-Kleber erstreckt sich mittlerweile nicht mehr nur auf gemeingefährliche Eingriffe in den Straßen- und Flugverkehr und die Beschädigung von Gemälden. Jetzt wurde der Irrsinn in deutsche Parlamente, konkret in den Kölner Stadtrat getragen.

Ganz in der theatralischen Selbstinszenierung der Klima-Kleber-Irren zog am Donnerstag eine Stadträtin der LINKEN, für die KLIMA FREUNDE im Kölner Stadtrat „tätig“ ihre Show ab. Nicolin Gabrysch klebte sich – während sie im Untergangsjargon herumlamentierte – am Rednerpult fest. Gabryschs Klima-Geheule: „Ich stehe hier als Politikerin, als Mutter und als Lebewesen auf diesem Planeten. Und ich bin sehr verzweifelt. Es kann und darf kein ‚Weiter ‘so! geben. Deswegen sorge ich jetzt dafür, dass es zumindest hier und jetzt nicht wie üblich weitergeht, sondern dass es ein klein wenig anders läuft, als sonst“.

Bezeichnend: Während die Sitzung kurz unterbrochen wurdeund der Kleberin Lösungsmittel gereicht wurde, bemerkte Kölns Eine-Armlänge-Abstand-Oberbürgermeisterin Henriette Reker lapidar, dass es ja bereits ein zweites Rednerpult gäbe, schließlich sei die Stadt vorbereitet gewesen. Die Sitzung wurde dann – mit weiterhin festgeklebter Klima-Linken – fortgeführt.

Die AfD-Fraktion kritisierte Reker nach der Unterbrechung heftig. Sie warf der Oberbürgermeisterin vor, als Sitzungsleitung über den Vorfall hinweggegangen zu sein und forderte ein Ordnungsgeld oder einen Ordnungsruf zu verhängen. Reker verwies jedoch in ihrer altbekannten linksaffinen Art auf die Geschäftsordnung.

Es dürfte Gabryschs vorerst letzte Klimashow im Kölner Stadtrat gewesen sein. Nicht aber, weil sie Konsequenzen zu erwarten hätte. Die Politikerin gibt ihr Mandat laut dem „Stadt-Anzeiger zur nächsten Sitzung innerhalb ihrer linksradikalen Wählergruppe weiter.

Hier die Klebeshow der Klima-Kleber-Terrorfreundin Gabrysch:

(SB)

Themen

AfD
Brisant
Aktuelles
Deutschland
Gender
International
Islam
Justiz
Deutschland
Brisant
Dunja Hayali (Bild: shutterstock.com/Von Markus Wissmann)
Medienkritik
Migration
Satire
Aktuelles
Politik
Klima