Foto: Screenshot/Youtube

Wahnsinnige Asylpolitik: Treibt die Bundesregierung Jesiden auf die islamische Schlachtbank?

Die Asylpolitik der Bundesregierung ist bekanntermaßen menschenfeindlich und asozial. Der AfD-Politiker Martin Sichert zeigt genau das auf – am Beispiel anwesender Jesiden, die abgeschoben werden sollen, damit sie im Irak abgeschlachtet werden können. Sie alle sind gut ausgebildet, arbeiten und sind hervorragend integriert.

Aber diese kaputte Bundesregierung schleust lieber Kriminelle, Schmarotzer und Islamterroristen ins Land.

Hier Sicherts Rede:

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen