Foto: Screenshot/Youtube

AfD-Kandidat siegt in Pirna – wollen die Grünen Sachsen jetzt bombardieren lassen?

ce7627d86fe94b49b46dbacbc1402e86

Die Sachsen mal wieder, dieses renitente Völkchen hat zugeschlagen und von der Demokratie zu Gunsten der Bürger Gebrauch gemacht – sehr zum Ärger der linksgrünen Faschos:

Ein AfD-Kandidat ist erstmals zum Oberbürgermeister gewählt worden. Im sächsischen Pirna setzte sich Tim Lochner im zweiten Wahlgang gegen die Mitbewerber von CDU und Freien Wählern mit der benötigten einfachen Mehrheit durch. Lochner ist allerdings selbst kein Parteimitglied, trat aber für die AfD an.

Er erhielt dem vorläufigen Endergebnis zufolge 38,5 Prozent der Stimmen. Auf die CDU-Kandidatin Kathrin Dollinger-Knuth entfielen demnach 31,4 Prozent, während Ralf Thiele 30,1 Prozent der Stimmen erhielt. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,8 Prozent.

Im ersten Wahlgang am 26. November hatte keiner der fünf Bewerber die erforderliche Mehrheit erreicht. Zuletzt waren im nordthüringischen Nordhausen und in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt AfD-Kandidaten bei Oberbürgermeister-Wahlen knapp gescheitert.

Glückwünsche gab es gleich von den “Freien Sachsen”:

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Nachdem in Pirna überraschenderweise die Bildung eines Einheitskandidaten der Blockparteien gescheitert war, konnte sich der parteilose Tim Lochner, der für die AfD antrat, in der zweiten Runde der Oberbürgermeisterwahl durchsetzen. Dazu gratulieren wir, im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ist Lochner nach dem Freitaler Oberbürgermeister Uwe Rumberg (Konservative Mitte) der zweite Patriot auf dem obersten Chefposten im Rathaus.

Natürlich gilt es jetzt zu liefern und nicht als Zahnrad im Getriebe mitzuspielen. Dazu gehört, gegenüber Landratsamt und Landesregierung nicht klein beinzugeben, z.B. bei der Unterbringung von Asylbewerbern. Wir sind gespannt, wie der neue OB von Pirna seine Aufgabe bewältigt und werden die Entwicklung gewohnt kritisch-konstruktiv begleiten. 

Das Establishment ist natürlich wenig begeistert:

Und ein grüner Politiker will offensichtlich Sachsen bombardieren lassen:

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.55.32

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.53.44

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.54.21

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.39.31

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.39.57

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.46.43

In der AfD herrscht natürlich eitel Freude. Hier ein Kommentar, der für viele andere steht:

Bildschirmfoto 2023 12 18 um 03.47.39

Man darf jetzt gespannt sein, wie schnell die Linken und Grünen ihr Parteiverbot an den Start bringen werden. Der Verfassungsschutz ist auf jeden Fall nicht mehr zu gebrauchen, der schanzt der AfD ja nur noch mehr Wähler zu.

[hyvor-talk-comments]