Das Gagavirus? - Foto: Imago

Neue Pandemie: Das heimtückische Gagavirus

e05b1fbb08e94a7e82ae5caa44470f61

In den Ländern der westlichen Welt grassiert eine neue Pandemie. In Deutschland besonders. Millionen von Gehirnen werden dauerhafte Schäden davontragen. Mit dem Gagavirus ist nicht zu spaßen. Eine Warnung.

von Max Erdinger

+++ Vor einer örtlichen Geschäftsstelle der AfD steht ein aufblasbarer Schneemann und winkt mit erhobenem Arm. Alarm! Die Polizei lädt zum klärenden Gespräch. Der Schneemann zeige den Hitlergruß, heißt es. Was heißt es tatsächlich? Daß man bei der Polizei nicht mehr weiß, wie ein korrekt ausgeführter und verbotener Hitlergruß auszusehen hat. Das heißt es. Ein Experte für Heilkunde: Man sagte damals nicht “Wink Hitler!”, sondern “Heil Hitler!”. +++

Hitler Schneemann
“Wink Hitler!” – Screenshot “B.Z.”

+++ Ein Bürger in Glauchau meldet sein Winterauto im Frühjahr ab und im Herbst wieder an. Seit 15 Jahren hat er ein- und dasselbe Winterkennzeichen für seinen Jaguar reserviert. Bis er es eines trüben Herbsttages nicht wieder zugeteilt bekommt. Der Grund: Es hat die “28” als Zahl hinter der Buchstabenkombination. Was ist verkehrt mit der “28”? – Sie ist ein rechtsextemer Code. Ja, hallo? Der zweite und der achte Buchstabe des Alphabets! Was heißt das? “Blood & Honour” heißt das. Das wäre zwar Englisch, aber was soll’s? Wenn man es ins Deutsche übersetzt, dann steht die “28” für “Blut & Ehre”. Die “18” geht nicht, die “28” geht nicht, die “88” geht nicht, die “14” geht nicht – und “HH” als Buchstabenkombination geht auch nicht, außer in Hamburg. Dort allerdings nur noch vor dem Querstrich, weil es an der Stelle nämlich “Hansestadt Hamburg” heißt. Hinter dem Querstrich heißt es allerdings “Heil Hitler!”. Völlig undenkbar in Hamburg: HH-HH 88. Alle verdächtigen Autokennzeichen müssen eingesammelt werden und zusammen mit Taurus-Marschflugkörpern in die Ukraine exportiert werden. Zur Unterstützung. Dort soll es ein spezielles Exportmodell von Volkswagen geben. Nur in braun. Der VW Bandera. Niedersachsen will seine Beteiligung am Volkswagenkonzern aufgeben, wenn der seine rollenden Nazikisten fürs Inland nicht schleunigst in “Bevölkerungswagen” umbenennt. Werbeslogan: BW- der Bevölkerungswagen für die Menschen. +++

+++ Die Tierschutzorganisation PETA fordert ein Ende für “Tierfiguren” im Jahrmarktskarussell. Die Kinder sollen nicht lernen, daß man auf Tieren einfach so herumsitzen kann. Wegen der Tierwürde. Womöglich würden die Kinder Reiten lernen, wenn sie ein wenig größer geworden sind. Die armen, unterdrückten Pferde. +++

Mount Everest Kot
Die Mount Everestenden und die Kotenden – Screenshot Facebook

+++ In den glücklichen Zeiten von Kiesewetter, Flak-Zimmerbrand, Krieg, Sanktion und wirtschaftlichem Niedergang gibt es dennoch auch besorgniserregende Meldungen von höchster Priorität in Deutschland: Der Mount Everest wird zugeschissen. Das geht natürlich gar nicht. Die “Tagesschau”, immer am Ball, auch dann, wenn die Kacke nur ganz kurz am Dampfen ist ehe sie schockfrostet: “Bergsteigende müssen Kot heruntertragen. Ab der Hauptsaison seien Kotsäcke zu verwenden.” Ein Experte für Kothaufen & Anhäufung: “Das geht ja noch. Zu einer richtigen Herausforderung würde es werden, wenn die Mount Everestenden die Kotenden heruntertragen müssten. Entsprechende Befürchtungen habe es bereits gegeben. So habe er persönlich folgenden Dialog in einer Seilschaft belauscht – und zwar genau am Hillary-Step: “Hö’ ma’, Bergsteigender: Fang bloß nicht zu koten an. Ich habe keine Lust, ein dich Hinuntertragender werdend zu sein.” +++

+++ Noch einmal zu den verdächtigen Buchstaben: Ein Experte für Verschlossenes & Entschlüsseltes hat nun herausgefunden, daß das gesamte Internet von Rassisten unterwandert ist. “www” stehe gar nicht für “word wide web”, sondern für “world white web”. Und das obligatorische “m/w/d” in öffentlichen Stellenanzeigen heiße auch nicht “männlich/weiblich/divers”, sondern sei ein Code für die Vermittlung von Jobs für Rassisten. Das harmlos und menschlich daherkommende “m/w/d” stehe nämlich für “männlich/weiß/deutsch”. Bei der Amadeu-Antonio-Stiftung sei es nach dieser Enthüllung zu einer Reihe von Herzinfarkten gekommen. +++

SPD Bundestagsfraktion
“Aufstand der Anständigen” – Screenshot Facebook

+++ Erwachsenenbildung im Bundestag. Der Bundeskanzelnde gibt der AfD eine Lehrstunde in Sachen Benimm & Anstand. Bei der AfD reagiert man mit Gelächter. Weil man dort Humor hat. Die rote Pseudomoralistentruppe gibt sich daraufhin erstrecht empört. Eine Schande sei es, daß der Kanzelamtierende gerade erst von den Ängsten und Correctiv-Sorgen der Bürgenden und Bürgend:innen wegen der geheimgeplanten, millionenfachen Deportation von bestens in den Narrenstall integrierten Deutschenden berichtet hatte, und daß es der rechte Populistenpöbel dennoch an der geziemlichen Betroffenheit mangeln lasse. Gottlob oder Gottfried habe der Abkanzelnde am Schluß trotzdem gewonnen. Ein raffinierter Winkelzug des gestrengen Lehrmeisters Scholz: Er hat es der AfD-Fraktion einfach nicht durchgehen lassen. Knallhart. +++

Narrenschiff
“Das Narrenschiff” – Screenshot Facebook

+++ Man darf einen Bundeswirtschaftsministrierenden mit Kinderbuchhintergrund einen “Vollidioten” nennen. Wenn man es in Hamburg tut. Ein 59-jähriger Verbalinjurant, der den grünen Wirtschaftsexpertierenden ein solcherart Nennender bei “X” gewesen war, ist vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen worden und durfte das Gerichtsgebäude unbestraft verlassen. Im oberfränkischen Wunsiedel jedoch, wo Hitlers braunlinker Stellvertreter, der Englandflieger Rudolf Hess begraben ist, wurde nun ein Untertäniger zu 2.100 Euro Geldstafe verurteilt, weil er den honorigen “Vollidioten” beleidigenderweise als “Vollpfosten” bezeichnet hatte. Man lernt: “Idiot” geht, aber “Pfosten” ist ehrabschneidend. Für “Habeck” gäbe es wahrscheinlich Knast. Schließlich weiß jedermann und jedefrau, daß es kaum etwas Beleidigenderes gibt, als wahre Wirtschaftskoryphäende mit “Du Habeck!” zu beschimpfen. Da gibt es gar nichts zu kichern. +++

+++ Der aufmerksame und mitdenkende Leser fragt sich seit ungefähr zwei Minuten, wo der tiefgefrorene Inhalt aus den Kotsäcken vom Mount Everest entsorgt wird. Meinereiner hat einen Verdacht: In brühwarmen Schädeln, wo er dann auftaut. Wenn dieser Verdacht zutrifft, dann wäre damit auch ein Mysterium enträtselt, welches meineneinen seit Jahren beschäftigt: Was fahren Souveränende in ihren Köpfen spazieren, die sich auf der Autobahn so konfigurieren wie auf dem untenstehenden Bild – und was bedeutet das für die Demokratie? +++

Kackschaedel
Passend zum Kotflügel: Die Kotschädel – Screenshot Facebook

+++ Experten und expertierende Expertisen-Expert:innen aus der vielgeschlechtlichen Wissenschaft behaupten, ganz Deutschland werde von einer neuen Pandemie heimgesucht, und zwar von einer mit der Betonung auf “Pan-” vor “-demie”, also wie “PANN-demie”. Von der Zugspitze bis an die dänische Grenze grassiere das gar gräßliche Gagavirus. Wissenschaftende hätten es unter dem Mikroskop auch schon identifiziert. Und so –>

Virus
Gagavirus unter dem Mikroskop – Screenshot Facebook
<– sehe es aus. +++